Teletubbies sind zurück im KiKa

Babys ausgepasst der Kinderkanal (KiKa) holt zum 20. Jubiläum die Teletubbies zurück auf die Bildschirme. Die Abenteuer mit Tinky Winky, Dipsy, Laa-Laa und Po begannen 1999. Rund 365 Folgen wurden produziert. Die Serie richtet sich an Kleinkinder und ist sehr umstritten. Die würde die Sprachentwicklung der Kinder stören, da die vier Babys zur Begrüßung lediglich “Ah-Oh” und Verabschiedung “Winke-Winke” sagen.

Andere Studien belegen jedoch auch, das die Serie bei der Entwicklung positiv unterstützen könne, da man Mitmachen und Mitdenken kann. Rund 60 neue Folgen hat die BBC produzieren lassen. Ab dem 10. April sind die Teletubbies täglich ab 18.40 Uhr bei KiKa zu sehen. Natürlich auch in HD.

Vor genau zehn Jahren tanzend, singend und jubilierend die Teletubbies durch eine idyllische Fantasiewelt im deutschen Fernsehen. Die Folge beginnt mit dem ersten Strahlen der aufgehenden Sonne und einem Kinderlachen. Die deutschen Synchronsprecher sind übrigens die gleichen wie vor 20 Jahren. Verrückt oder?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen